Werkstattmarkt am 17.11. & 18.11.2017

12.10.2017

in Herzberg, An den Steinenden 11+13

Für die Werkstattbeschäftigten und ElsterWerk-Mitarbeiter kann der diesjährige Werkstattmarkt als voller Erfolg verbucht werden..

Gemeinsam verzauberten sie mit viel Engagement, Herzblut und Kraft am Freitag, den 17. und Samstag, den 18. November wieder unzählige Gäste, Freunde und Wegbegleiter.

Seit nunmehr 11 Jahren ist der Werkstattmarkt fest verankerter November-Termin im Kalender.

Die kräftig blühenden Weihnachtssterne, ausgefallene Geschenkideen und weihnachtliche Deko-Accessoires lockten wieder zahlreiche Besucher ins GrünHaus.

Gerade Familien mit Kindern mögen auch das Programm für Groß und Klein bei den Elster-Werkstätten.

Nicht zu kurz kommt stets der Spaß für Kinder an vielen Bastel- und Mitmach-Stationen oder beim Kinderschminken.

Individuell gefertigte, bunt gemixte Werkstattprodukte, besondere Unikate u.v.m. wurden im Haupthaus der ELSTER-WERKSTÄTTEN angeboten. Die Aufführungen des Stabpuppentheaters waren wie immer gut besucht und auch der letzte Stuhl war besetzt bei der Line-Dance-Performance.

Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte „Märchenland“ erfreuten mit ihrem bunten Auftritt am Freitag auch zahlreiche Eltern und Großeltern.

Als besonderes Highlight war im Sportraum die Ausstellung zum Projekt „Otopia“ zu sehen. In Zusammenarbeit mit dem bildenden Künstler Ararat Haydeyan hat die Theatergruppe auf dem Weg zu einem neuen Theaterstück, Techniken für den Bau von Bühnenbildern sowie Requisiten erprobt. Die tollen Ergebnisse und die Fotodokumentation von der Herstellung konnten Besucher studieren.

In unserer Blumenwelt „florafinesse“ mit der großen Gärtnerei begrüßte ein Meer farbenprächtiger Alpenveilchen, herrliche Weihnachtssterne und viele weitere bezaubernde Arrangements die Besucher und stimmte auf die heimelige Jahreszeit ein. 

Auch immer wieder von herausragender Bedeutung ist der Verkauf von Trauergestecken für den nahenden Totensonntag. Ununterbrochen arbeiteten hierfür auch am Werkstattmarkt-Wochenende alle GrünHaus-Mitarbeiter an unzähligen Gebinden mit Tannengrün und Zubehör und kreierten wundervolle Arrangements. Für die kommende Adventszeit gab es herrliche Dekoartikel im florafinesse-Geschäft. Hier riss die Schlange an der Kasse kaum ab. Ab einem Einkaufswert von 20,- Euro lockten natürlich auch die 10% Rabatt an diesem Wochenende. Und auch die Teilnahme an der Verlosung machte vielen kauffreudigen Kunden Spaß. Neben vielen kleineren Rabattgutscheinen beim Online-Shop florafinesse, verschiedenen Leckereien auf dem Werkstattmarkt oder Rote-Beete-Paketen aus unserem Ökologischen Landbau, erhielten 2 Gewinner auch einen Hauptpreis - einen florafinesse-Blumenstrauß aus der aktuellen Kollektion.

Der genussvolle Einkaufsbummel wurde musikalisch begleitet durch unser Live-Musik-Ensemble „Jamboree“. Die bunte Liedauswahl und professionelle Klangwelt mit ihren reizvollen Gesangsstimmen ließen die Besucher verweilen und genießen.

Ein Werkstattmarkt, der so viel positives Feedback und so viele Menschen zu uns gebracht hat, hat gleichzeitig Einblicke in eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen gegeben und gezeigt, dass die viel mehr sein kann, als nur ein Beschäftigungsplatz. Das ist und bleibt uns wichtig, um den Blick und das Verständnis für zukünftige Wege des ElsterWerks zu öffnen.

Und es ist natürlich der beste Lohn für die viele Arbeit, Zeit, Engagement und Mühe, die ein solch großes Events jedes Mal kosten.

Bilder >>>

Elsterwerk