Die ELSTER WERKE gemeinnützige GmbH ist eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen im Land Brandenburg.

Für den Fertigungsbereich Metallbearbeitung
in unserer Niederlassung Luckenwalde

suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n

Schweißer/in (w/m/d).

Zu den Aufgaben gehören:

  • Fertigung von Baugruppen nach technischen Zeichnungen
  • Arbeiten nach den Vorgaben unseres Qualitätsmanagementsystems
  • teamorientierte Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Niederlassung

 

Wir erwarten:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Schweißverfahren WIG, MIG und MAG
  • technische Fähigkeiten, Fertigung nach Zeichnungen
  • selbstständige Arbeitsweise, schnelles Auffassungsvermögen und hohes Qualitätsbewusstsein
  • Flexibilität im Arbeitsalltag, persönliches Engagement und Teamorientierung
  • eine positive Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderungen

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit unter guten Arbeitsbedingungen
  • Arbeit in einem engagierten Team
  • geregelte Arbeitszeiten (Früh- und Spätschicht) ohne Wochenendarbeit
  • fachbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine der Aufgabe entsprechende Vergütung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail (Anhänge bitte ausschließlich pdf-Format, max. 10 MB) an:    personal@elsterwerke.de                                   

oder schriftlich an: ELSTER WERKE GmbH, Personalabteilung, An den Steinenden 11, 04916 Herzberg

 

Hinweise:

  • E-Mails mit Office-Anhängen (MS Word, MS Excel usw.) erreichen den Empfänger auf Grund von Sicherheitsvorkehrungen nicht!
  • Eingangsbestätigungen werden nur per E-Mail erteilt.
  • Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht übernommen. Wenn Sie eine Rückgabe schriftlich eingereichter Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Anderenfalls gehen wir davon aus, dass auf die Rückgabe der Unterlagen verzichtet wird. In diesem Fall werden nach Beendigung des Auswahlverfahrens die Bewerbungsunterlagen ordnungsgemäß vernichtet.