Die ELSTER-WERKSTÄTTEN GmbHist eine anerkannte Werkstatt
für behinderte Menschen im Land Brandenburg.

Für den Fertigungsbereich Metallbearbeitung
unserer Niederlassung in Herzberg/Elster
suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Schlosser (w/m).

Zu den Aufgaben gehören:

  • Fertigung von Einzelteilen und Baugruppen nach technischen Zeichnungen,
  • Arbeiten an CNC Abkantpresse, 
  • Arbeiten nach den Vorgaben unseres Qualitätsmanagementsystems,
  • teamorientierte Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Niederlassung,
  • Unterstützung des Bereichsleiters und Arbeitsvorbereiters bei der Planung, Kalkulation und Umsetzung von Produktionsaufgaben.

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Schlosser, Konstruktionsmechaniker oder vergleichbare Qualifikation,
  • einschlägige Berufserfahrung, insbesondere  in der Blechbearbeitung (Aluminium, Stahl, Edelstahl),
  • Schweißkenntnisse vorteilhaft,
  • technische Fähigkeiten, Fertigung nach Zeichnungen sowie anwendungsbereite EDV-Kenntnisse,
  • Führerschein Klasse B; vorzugsweise Klasse C
  • selbstständige Arbeitsweise, schnelles Auffassungsvermögen und hohes Qualitätsbewusstsein,
  • Flexibilität im Arbeitsalltag und persönliches Engagement, 
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem,
  • eine positive Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderungen.

Wir bieten:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem modernen Arbeitsumfeld und einem engagierten Team,
  • fachbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • eine der Aufgabe entsprechende Vergütung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail
(Anhänge bitte ausschließlich pdf-Format, max. 10 MB)*an: personal@elster-werkstaetten.de

     oder 

schriftlich mit frankiertem Rückumschlag (nur Deutsche Post) an :

ELSTER-WERKSTÄTTEN GmbH,  An den Steinenden 11,  04916 Herzberg

* Achtung: E-Mails mit Office-Anhängen (MS Word, MS Excel usw.) erreichen den Empfänger auf Grund von Sicherheitsvorkehrungen nicht!