Die Stiftung ElsterWerk ist ein modernes und vielseitiges Dienstleistungsunternehmen im sozialen Sektor mit Angeboten für Bildung und Arbeit, Wohnen und Freizeit, Förderung, Therapie und Begleitung für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf. Über 1.000 Menschen mit Behinderung erhalten notwendige Hilfen und wirksame Unterstützung.

Zur Verstärkung des Gastronomie-Teams in unserer barrierefreien Bildungs- und Begegnungsstätte „ElsterPark“ in Herzberg/Elster suchen wir ab sofort eine/n

 

Koch/Köchin im á la carte-Bereich (w/m/d)

(Demi Chef de Partie).

Wir erwarten:

  • eine Ausbildung als Koch/Köchin, vorzugsweise mit AEVO
  • alternativ einschlägige Berufserfahrung im á la carte-Bereich
  • sichere Kenntnisse und Einhaltung geltender Hygienerichtlinien
  • Immunitätsnachweis gegen COVID-19 nach § 20 a IfsG (einrichtungsbezogene Impfpflicht)
  • selbstständige und effiziente Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Öffnungszeiten
  • Belastbarkeit, Engagement und Teamorientierung
  • eine positive Grundeinstellung gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen.

Wir bieten:

  • eine vielseitige und interessante Tätigkeit unter sehr guten Arbeitsbedingungen
  • Arbeit in einem engagierten Team
  • attraktive Einstiegsvergütung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail (Anhänge bitte ausschließlich pdf-Format, max. 10 MB)* an:    personal@elster-werkstaetten.de                 

     oder 

schriftlich an:

ELSTER WERKE GmbH, Personalabteilung, An den Steinenden 11, 04916 Herzberg

* Hinweise:

  • E-Mails mit Office-Anhängen (MS Word, MS Excel usw.) erreichen den Empfänger auf Grund von Sicherheitsvorkehrungen nicht!
  • Eingangsbestätigungen werden nur per E-Mail erteilt.
  • Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht übernommen. Wenn Sie eine Rückgabe schriftlich eingereichter Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Anderenfalls gehen wir davon aus, dass auf die Rückgabe der Unterlagen verzichtet wird. In diesem Fall werden nach Beendigung des Auswahlverfahrens die Bewerbungsunterlagen ordnungsgemäß vernichtet.